Erasmusprojekt im Distance Learning

Im Schuljahr 20/21 wurde am Gymnasium Landeck wieder die Teilnahme an einem Erasmusprojekt gestartet. Ein Projekt der Begegnung und des Austausches über die Landesgrenzen hinaus in Zeiten einer Pandemie gestaltet sich natürlich schwierig. Nichtsdestotrotz wurde die Zeit genutzt, um sich auf das Projekt einzustimmen, unter anderem mit einem Logowettbewerb für diese Kooperation mit der Weiterlesen…

Assemblagen, die nicht nur „schön“ sind

Die Assemblagen der BGW-Gruppe 7a/7b sind ein Projekt, das sich langsam dem Ende zuneigt. Es entstanden sehr aufwändige Arbeiten in diversen Materialien. Es wurde gesägt, geklebt, gegipst, geschnitzt, geformt und gemalt. Als Grundfläche fungierte jeweils eine Leinwand als Bildträger, worauf allerlei Gedanken in Form einer plastischen Collage zu einem Gesamtobjekt Weiterlesen…

Körperabformungen

Im BGW-Unterricht wurden vom menschlichen Körper in direkter Weise Abformungen in Gips vorgenommen. Mit wenigen Handgriffen und in kurzer Zeit formten die Schülerinnen und Schüler der siebten Klassen ihre eigenen Fäuste ab. Fäuste deshalb, da man mit einer einzigen Gussform arbeiten und sich dabei auch selbst wieder „befreien“ kann. Nach Weiterlesen…

Baumhaus

Wo geschliffen wird, da staubt es! Endlich zurück im Präsenzunterricht

Rund um das Wohnen in Baumhäusern dreht sich zurzeit das Gesprächsthema im technischen Werkunterricht der 3a. Im Distance-Learning entstanden bereits erste Skizzen und Papiermodelle. Mit großer Motivation kann nun endlich an den Holzmodellen mit den neuen Kleinmaschinen der Schule wie Handschleifer „gewerkelt“ werden. Bei diesem Projekt können sämtliche Holz- und Weiterlesen…