Tipps für die Gestaltung des Alltags beim Distance-Learnings

Tipps für die Gestaltung des Alltags beim Distance-Learnings

  • Stehen Sie wie gewohnt an einem Arbeits- und Schultag auf, und wecken Sie auch Ihre Kinder wie gewohnt. Behalten Sie Ihre Alltagsroutinen bei (Duschen, Anziehen, Frühstücken etc.).
  • Versuchen Sie für Ihre Kinder einen separaten, ruhigen Arbeitsplatz zu schaffen, der diesen für die gesamte Zeit zur Verfügung steht. Lern- und Spielräume sollten wenn möglich getrennt werden.
  • Versuchen Sie einen täglichen Ablauf zu Hause zu finden, den Sie gemeinsam mit Ihren Kindern festlegen. Struktur ist besonders wichtig für das Lernen zu Hause. Machen Sie in den Pausen auch Lernpausen.

Hilfestellungen bei Problemlagen

  • Stellen Sie sicher, dass ihr Kind und auch Sie zuverlässig von den Lehrpersonen erreicht werden können und kontaktieren Sie bitte von sich aus die jeweilige Lehrperson, wenn sich Ihr Kind überfordert fühlt oder sich bei Lerninhalten nicht mehr auskennt. Nutzen Sie dazu den Teams-Zugang ihres Kindes.
  • Bei technischen Problem vewenden sie bitte die „Hotline“ (auf der Website des Gymnaisiums)
  • Wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie oder Ihr Kind eine Unterstützung zur Bewältigung der herausfordernden Situation brauchen, können Sie ich auch an die Schulpsychologie wenden.
    https://www.brg-landeck.at/kontakt-und-service/schulpsychologie-und-jugendcoaching/